Startseite > Berlin > Köpfe aus Mull

Köpfe aus Mull

Den Blick aushalten
© FJK

Köpfe treffen Köpfe. Das muss ja so kommen bei einer Porträtausstellung. „Kopf an Kopf” heißt die in der Coppi-Galerie in der Auguststraße. An einem sonnigen Donnerstagabend im kühlen Mai wird sie eröffnet und an solchen schönen Abenden erweitert sich die Galerie bis auf die Straße und den Kinderspielplatz. Drinnen spricht die Galeristin, untersetzt vom allgemeinen Kunstgemurmel, das in solchen Räumen von selbst entsteht.

Einfühlung und Reduktion

Arbeiten von 17 Künstlern sind ausgestellt, von Lebenden und Toten, von Frauen und Männern, von Alten und Jungen, Berühmten und Unberühmten, Ost und West, Nord und Süd, Sizilien und Südkorea. Es ergibt sich, dass die Köpfe der Besucher und die Köpfe der Porträtierten in Beziehung treten. Jeder Kopf kann Kunst werden, und jedes Bild, jede Plastik lebt. Was wir von den Bildern lernen könnten (aber nicht lernen sollten) ist, dass wir vieles Nebengeordnete von uns weglassen könnten, dass wir uns auf einen Ausdruck oder auf ein Geheimnis oder auf einen Traum festlegen sollten – dann wären wir Charaktere einer größeren Intensität. Würden aber das Leben verfehlen.

Jinran Kim vor Samuel Beckett, verdeckt Karl Marx

Nicht zufällig hebt die Galeristin aus der Gruppe der Künstler die Südkoreanerin Jinran Kim heraus. Sie zeigt Porträts europäischer Dichter und Denker. Das verwendete Material sind zusammengeklebte Streifen von Mullbinden. Das Ergebnis ist ungewöhnlich suggestiv. Beckett, Marx und Tolstoi sind unter uns. Nicht, dass wir wagen würden, sie anzusprechen. Wir kennen die Botschaften. Sie sind uns noch mal nahe gerückt.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: