Startseite > Brachwitz weekly > Segen und Verhängnis zugleich

Segen und Verhängnis zugleich

Generationen beim Fest © Christian Brachwitz

Generationen beim Stadtfest
© Christian Brachwitz

So. Das ist ja nun, ist ja nun ein Foto von einem Stadtjubiläum, wie sie überall mal gefeiert werden, in diesem Fall in Werben an der Elbe; das Städtchen hat sich schon einige Male auf diesen Seiten gezeigt. Werben hat eine 1000-Jahr-Feier gefeiert, das geht wohl auf einen Kaiser Heinrich II. zurück und eine Urkunde, die in seinem Namen ausgefertigt wurde. Ich habe solche Stadtjubiläen auch schon in Güstrow und in Berlin erlebt; sie sind ein Segen in Frakturschrift, wie man auch auf diesem Bild sieht, eher für die Älteren, denen es zwar nicht an einer Perücke, aber an Distanz fehlt zum Jubiläum und der Art, wie es gefeiert wird, nämlich mit einem große Festumzug, für den ein sogenannter Fanfaren- oder Spielmannszug die schamlos schiefen Begleittöne liefert. Da wird alles, was je in der Stadtgeschichte eine Haupt- oder Nebenrolle gespielt hat, aufgeboten, alle Berufe, alle Institutionen parlieren in selbstangefertigten Kostümen vorüber, Lanzen, Kutschen, Trecker, Mähdrescher, und das zieht sich. Man sieht es den Gesichtern der Burschen auf dem Bild, die offenkundig Zwillinge sind, an: Man kann die Freude, den Stadtstolz und die Heimatliebe schon teilen, aber nicht den ganzen Tag, vom Morgen bis in die Nacht, man möchte dann auch wieder mal was Normales machen, nicht immer nur winken und trinken, wachen und lachen, jubeln und trubeln.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: