Startseite > Brachwitz weekly > Dieser Blick, diese Skepsis

Dieser Blick, diese Skepsis

Normal sind Berliner Kinder frecher © Christian Brachwitz

Normal sind Berliner Kinder frecher
© Christian Brachwitz

Berliner Kinder, vorwiegend Mädchen. Vielleicht dritte Klasse? Sie sitzen vor der Fülle der Schaufenster und hinter ihnen ist Schlussverkauf, %% %. Auch wenn sie nahe beieinander sitzen, wirken sie doch wenig gemeinschaftlich. Es ist doch sonst so, dass Mädchen sich immer unterhaken und die Arme umeinander legen und Jungs sich ein bisschen boxen (Ich hoffe, man merkt, dass sich hier kein Sexismus ausspricht.) Und etwas erschöpft scheinen sie auch zu sein, diese Kinder. Es wird ja von ihnen viel verlangt in der Schule, zum Beispiel müssen sie häufig psychische und physische Gewalt gegen die Lehrer ausüben, wie ich gerade in der Zeitung las und im Radio hörte. Nein nein. Diese sind friedlich. Ich kann nicht erkennen, was sie in den Händen haben, irgendwas Kleines, womit sie spielen. Keine Smartphones, ist das Bild noch aus dem 19. Jahrhundert? Tatsächlich kann ich meine Augen nicht von dem Mädchen, in der Mitte oben, losreißen, von diesem skeptischen, missvergnügten, beinahe ängstlichen Blick. Der könnte das ganze Leben betreffen, das vor ihr liegt. Als erwarte sie nichts Gutes. Oder harmloser: Ist sie in den Knaben mit dem gelben Basecap verliebt, der nur Augen für seine Kumpels hat? Und das Gegenmodell haben wir gleich rechts neben ihr: die selbstverliebte Hübsche: Es wird mir immer gut gehen im Leben.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: