Startseite > Brachwitz weekly > Müßiggang

Müßiggang

Über und unter den Wolken © Christian Brachwitz

Über und unter den Wolken
© Christian Brachwitz

Stalin…, äh, Karl-Marx-Allee? Wir sind jedenfalls im Rücken einer der großen Berliner Straßen. Entscheidend ist, dass sich die Wolken über den Dächern zu einer Straße formiert haben, selbständig oder mit Hilfe eines Fliegers, was weiß ich. Eine Straße, die niemand braucht und der niemand traut. Über den Wolken kann die Freiheit doch zu grenzenlos sein. Dann freuen wir uns also daran. Eine Straße, einfach so, zweckfrei. Hinter hundert Fenstern keine Menschenseele, nur Abbilder von Wolken (die ziehen jetzt hier ein). Wer genau hinschaut, entdeckt unten links ein Standbild. Der zu Ehrende steht genauso müßig da, wie hoch oben über ihm die Wolken dahinziehen.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: