Startseite > Brachwitz weekly > Schon die Brille auf

Schon die Brille auf

Wir kennen noch nicht sein Gesicht – 2016 © Christian Brachwitz

Wir kennen noch nicht sein Gesicht – 2016
© Christian Brachwitz

Das Foto stammt aus einer Theaterarbeit mit Jugendlichen (falls man das Wort Jugendliche nicht lieber vermeiden sollte; es trifft nie den Kern), es ist also Theaterarbeit, ich nehme es aber als Allegorie auf das gerade begonnene neue Jahr.

Das neue Jahr hat noch kein Gesicht, aber schon die Brille auf. Es hat sich total verhüllt und lässt noch keine Charakterzüge erkennen, aber das kommt noch. Es befindet sich in einer flauen Umgebung mit zartgrünen Hoffnungsstreifen. Es hat schon eine Tür geöffnet, und es steht vor einer weiteren Tür, die es öffnen muss, und es werden noch viele solche Türen kommen. Ob es sich empfiehlt, alle zu öffnen, fragt sich noch. Die Tür, die besser verschlossen bleibt – wir kennen sie aus den Märchen und nicht nur daher. Auf dem Kopf trägt das neue Jahr etwas Rätselhaftes: eine überdimensionale Zigarette oder einen Einfüllstutzen oder weiß der Teufel was.

Es wird nicht mehr lange dauern, und das neue Jahr zeigt sein wahres Gesicht. Ein Gesicht, das sich mit unserer Hilfe jederzeit verändern kann. So hoffen wir jedenfalls.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: