Startseite > Brachwitz weekly > Zum Beispiel Datsche

Zum Beispiel Datsche

Die Kinder langweilten sich damals schon © Christian Brachwitz

Die Kinder langweilten sich damals schon
© Christian Brachwitz

Das ist also der Bahnhof Berlin Alexanderplatz 1979. Die Gebildeten lasen die BZA, die Frauen hielten ihre abartigen Beutel fest und verglichen ihre Einkäufe respektive die Ergebnisse ihrer Beutezüge, die S-Bahn fuhr nach Strausberg Nord und in westlicher Richtung bis Bahnhof Friedrichstraße, alle aussteigen, Zug endet hier und fährt zurück zum Beispiel nach Erkner, und dann gab es da einen jungen Mann, der die Bahnen abfahren ließ. Er war klein, dünn und freundlich, und es bereitete ihm großes Vergnügen, den Arm zu heben und Abfahrt zu rufen, keinen störte es, die S-Bahnfahrer beachteten ihn nicht, wer weiß, was aus ihm geworden ist. Da hier gerade dieser kompakte Papierkorb oder besser Müllbehälter zu sehen ist, fällt mir noch unsere zerstreute oder besser auf Wesentliches konzentrierte Kollegin aus jener Zeit ein. Bevor sie nach Hause ging, suchte sie noch mal die Toilette auf, und wir, immer zu Scherzen aufgelegt, stopften ein voluminöses, stark abgegriffenes Fremdwörterbuch in die Handtasche, einen zerbeulten Wassertopf und noch einigen Kram, der sich in der Eile gerade so fand. Die Tasche muss mit diesen neuen Inhalten mindestens doppelt so schwer gewesen sein wie vorher; aber die Kollegin nahm sie, merkte nichts und wunderte sich über unser subtiles Lächeln beim Abschied. Am Alexanderplatz wurde sie stutzig und feuerte alles, was ihr nicht gehörte, wutentbrannt in den Müllbehälter. Vielleicht sogar in den hier sichtbaren. Ja. So lebten wir in den Zeiten der Stagnation. Das Fremdwörterbuch hätten wir eigentlich noch gebrauchen können. Aber was gab es in unserer eingemauerten Lage schon für Fremdwörter! Höchstens russische, zum Beispiel Datsche.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: