Startseite > Aus der Kindheit, Movie Star > Als die DEFA castete

Als die DEFA castete

Von links nach schräge und dann der Nase nach bis zum Weltruhm

Von links nach schräge und dann der Nase nach bis zum Weltruhm

Als die DEFA castete. Kann sein für den Film „Tinko” nach Erwin Strittmatters Jugendbuch. Sie gingen in die Schulen unserer Stadt und schauten sich die Jungs an. Axel Herz schaffte es in die engere Auswahl. Warum er. Er hatte so blasse Sommersprossen und ein niedliches Teddygesicht. Sollte seinen Heimweg beschreiben. Von der Schule bis ins Tivoli, so hieß seine Straße. Sie wollten sehen, wie er spricht, wie sich das Gesicht verzieht, wie es aussieht, wenn er nachdenkt, wie lebhaft er ist. Als er sagte, dass er hinter der Kreuzung von links nach schräge gehe, durfte er sich wieder setzen.

Der Schuldirektor, der Augen- und Ohrenzeuge geworden war, war hochgradig erregt. Da bekam ein Junge aus seiner Anstalt eine solche Chance und dann: „von links nach schräge”. Wie ein Erstklässler. Hat alles versaut. Und: Er hat die ganze Schule in Verruf gebracht mit seiner Blödheit.

Axel Herz blieb cool. Er habe sowieso keine Lust gehabt, in einer DEFA-Bagatelle mitzuwirken.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: