Startseite > Deutsche Grammatik > Der Schlaf des Gerechten (4)

Der Schlaf des Gerechten (4)

Auf halber Treppe zum Bahnsteig

Auf halber Treppe zum Bahnsteig

Mit einiger Selbstverständlichkeit legt sich der Gerechte hier nieder: Berlin Bahnhof Friedrichstraße, östlicher Aufgang. Dieser Treppenabsatz bildet einen Raum, dem nur die vierte Wand fehlt. Wer fähig ist, auf dem Steinfußboden zu schlafen, sollte auch vermögen, sich die fehlende Wand hinzudenken oder die Leute wegzuzaubern, die die Treppe hinauf- und hinabsteigen. Ich habe einmal in jungen Jahren eine Nacht bei einem Freund auf dem Fußboden geschlafen. Das hatte ich mir, verdammt noch mal, leichter vorgestellt. Am nächsten Tag taten mir alle Knochen weh. Kann man sowas trainieren? Ich weiß nicht. Es sollte nicht sein. Der Fußballtorwart Jens Lehmann hat mal gesagt, dass er Fußballtorwart wurde, weil es ihm nicht wehtat, wenn er sich nach dem Ball warf und auf dem Boden aufschlug. Es mag solche besonderen Körper geben, ich kann es nicht glauben. Manche leben auf der Straße, weil sie es so wollen, manche leben auf der Straße, weil sie ins Unglück gestürzt sind. Mit ihren Plastiktüten verdecken sie immer ihren Kopf. Ein letzter Rest geschützter Intimsphäre. Der Mensch im Überlebenskampf. Kann so etwas Kräfte frei setzen, auch Stolz? Wir gehen mit schlechtem Gewissen an ihnen vorbei, mit noch schlechterem Gewissen fotografieren wir sie, die Bilder werden alle unscharf. Uns fällt auf, dass es immer Außenseiter sind, Einzelgänger, die sich dem öffentlichen Schlaf hingeben. Sie sind voller Misstrauen. Nähe kann wehtun. Aber doch nicht wirklich! Das Licht in der Finsternis, die Telekomwerbung, verstehe ich nicht, wie ich die Telekomwerbung noch nie verstanden habe. Aber ich bin ja nicht umsonst nicht bei der Telekom; das sind so unsere Probleme.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: