Startseite > Brachwitz weekly > Der kritische Blick

Der kritische Blick

Junger Mann mit Mütze © Christian Brachwitz

Junger Mann mit Mütze
© Christian Brachwitz

Rätsel gibt dieses Foto auf. Ist es 1980 aufgenommen oder doch 1890? Ist es von Brachwitz oder doch von August Sander? Zeigt es einen Jüngling oder doch schon einen Mann? Auf jeden Fall sehen wir einen Charakterkopf, der nicht freundlich in die Kamera lächelt. Eigenwillige Ohren, eine Denkerstirn. In Bernburg ist man nicht gern ohne Mütze unterwegs. Der Junge wird seine Haare früh verlieren. Die umwickelten Rohre verheißen nichts Gutes. Was macht der Junge überhaupt. Ich meine, er siebt Komposterde durch. Die Schaufel hat er in Erde geschoben, sie steht von allein. So hat er die Arme frei, um sie vor der Brust zu kreuzen. Wie ich es auch drehe und wende: Der kritisch forschende Blick des Jungen fesselt mich. Der stellt die Welt und sich selbst jederzeit infrage. Sie sind nicht alle so in Bernburg. 1952 hat dort Hellmuth Karasek sein Abitur gebaut. Der hat sein Leben mit Witzen und Zitaten gemeistert.

Als ich einmal mit einem alten Mazda 323 durch Bernburg fuhr, war die Stadt in edles Grau gehüllt. Das war der Zement, den sie dort herstellen. Es war beeindruckend. Ich kann überhaupt nicht Bernburg sagen, ohne an Zement zu denken.

Kategorien:Brachwitz weekly Schlagwörter: , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: