Startseite > Brachwitz weekly > Kleines Fest am Rand

Kleines Fest am Rand

Tänzer, Spieler, Wiener © Christian Brachwitz

Tänzer, Spieler, Wiener
© Christian Brachwitz

Brachwitz hatte gelernt (oder war es ihm von Anfang an so eingeschrieben?), in den Metropolen wie hier in Wien die Ränder nicht zu meiden. Dahin zu gehen, wo nichts los ist. Dahin, wo die Vernachlässigung um sich greift, wie es auch bei älteren verlassenen Männern der Fall ist (laut E. L. Doctorow). Wie der 1. Mai in Wien gefeiert wird, wissen vornehmlich die Wiener selbst. Aber wie wienerisch geht es am Rande zu? Das wissen die Randexistenzen überall auf der Welt. Etwas, das wir hier wohl Spielmannszug nennen würden, hat nach dem großen Aufmarsch, wo er nicht richtig zum Zuge kam, am Kirchplatz halt gemacht, Instrumente und Notenständer ausgepackt und losgespielt. Noch sind die Künstler in der Überzahl (was ihnen nichts ausmacht), aber die wenigen Zuschauer beginnen schon zu tanzen (so weit man nach der Musik eines Spielmannszugs tanzen kann): die Mutter mit der Großmutter, die große Schwester mit der kleinen Schwester, und das Mädchen unterm Briefkasten würde am liebsten von dem Jungen mit dem geilen Anorak (Sky Board) zum Tanz geholt werden. Aber dann könnte ja jemand ihren Roller klauen. Egal. Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus, die Schatten sind lang, noch muss man sich warm anziehen. Ich erinnere mich, dass die Spielmannszüge, wie ich sie aus meiner Kindheit kenne, meistens ohne Noten auskamen. Und mit Noten wurde ihre Musik nicht besser. In Wien kann das schon anders sein.

Kategorien:Brachwitz weekly Schlagwörter: , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: