Startseite > Fighters > Die Lippe eines Boxers

Die Lippe eines Boxers

Colours of rain

Colours of rain

In den diffusen Stunden des Wochenendes boxt Weltmeister Jürgen Brähmer gegen den Herausforderer Robin Krasniqi, Altersunterschied neun Jahre (also, klar: Der Weltmeister ist der weitaus Ältere.). Der Herausforderer marschiert mutig nach vorn, kämpft leidenschaftlich, bewegt sich schnell, bringt immer mal wieder einen Aufwärtshaken durch, aber der Weltmeister zeigt keine Wirkung. Vielmehr animieren ihn die Treffer, Gegenangriffe zu starten, in seinen Augen sieht man Entschlossenheit, vielleicht auch Wut, obwohl der Mann, der mal eine tickende Zeitbombe genannt wurde, ruhiger wurde, seit er Vater geworden ist. Das Herz eines Boxers. Schlägt zwischen Extremen und ist sicher empfindsamer als das eines normalen Menschen. Und Brähmers Schläge sind härter als die des Herausforderers, der einige Male wackelt. Brähmers Trainer Karsten Röwer spricht zwischen den Runden mecklenburgisch breit und beinahe gemütvoll wie ein älterer Bruder auf seinen Boxer ein, der sich im Herbst seiner Karriere beispielhaft in Form gebracht hat. In der Pause zwischen der neunten und der zehnten Runde herrscht Aufregung in Krasniqis Ecke. Trainer und Betreuer beugen sich über ihn, man hört immer nur Delebbe, Delebbe, was ist los? Der Ringrichter tritt hinzu, die Ringärztin, jetzt sieht man, dass die Unterlippe aufgeplatzt ist, es muss also heißen, die Lippe, die Lippe, aber das Personal des Boxsports vermeidet tunlichst scharfe Konsonanten und spitze Vokale, der Kampf ist vorbei, Krasniqi gibt auf, die Gesundheit des Sportlers und seiner Lebbe genießt Priorität. Da sind wir Boxer eigen.

 

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: