Startseite > Movie Star > Batman Birdman Wonderman

Batman Birdman Wonderman

Dämmerung. Der Blaumann auf dem Alexanderplatz auf dem Weg zum Filmtheater am Friedrichshain

Dämmerung. Den Blaumann sehen wir auf dem Alexanderplatz, als wir auf dem Weg zum Filmtheater am Friedrichshain sind

Birdman von Alejandro Gonzalez Iñárittu im Filmtheater am Friedrichshain. Die Kartenverkäuferin ist besonders nett, der Film spielt im Kino 1, wir gehen rein und sind allein. Ist ne Privatvorstellung. In einem ziemlich großen Saal, der vor gar nicht langer Zeit renoviert worden sein muss. Neue Bestuhlung würde ich schätzen. Dann kommt noch eine Frau, sieht die Leere, sieht uns und grinst. Als schon lange die Werbung läuft, erscheint noch ein Paar mit zwei Fässern Puffmais. Setzt sich zum Glück weit genug weg, so dass wir den Gestank und das Geknusper nicht vernehmen müssen. Zu den Werbespots kann man nur sagen: Sind wir denn hier im Irrenhaus? An den Haaren herbei gezogene Ideen, unsympathische Protagonisten, flaue Farben. Verkaufsstrategien sind das, da kommt man einfach nicht dahinter.

Es war Berlinale-Zeit. So erklärte sich das leere Kino. Außerdem lief fast zeitgleich in einem anderen Saal des FaF die synchronisierte Fassung desselben Films.

Bei Iñárittu fragt man sich immer: Kommt man rein in seinen Film? Auf welche Weise und wie schnell? Und während man sich das noch überlegt, ist man schon drin. Einem Schauspieler fällt ein Scheinwerfer auf den Kopf, als er sich gerade ordentlich ins Zeug legt, um dem Regisseur seine ganze Palette zu zeigen. Das ist vielleicht oder sehr wahrscheinlich ein Sabotageakt des Regisseurs, der den unbegabten Mimen loswerden will. Das war der Punkt, an dem man sich schlagartig als Bestandteil des Films fühlte. Als Ersatz kommt ein ziemlich genialer Schauspieler, der aber ein rechter Drecksack ist und sofort die Führung übernehmen will.

Michael Keaton ist Riggan Thomson. Keaton war mal berühmt als Batman-Darsteller. Nach Batman bekam die Karriere eine Delle. Der Riggan Thomson, den er spielt, war berühmt als Birdman. Birdman 1, 2 und 3. Dann verschwand er in der Unsichtbarkeit. Nun will er als seriöser Autor, Regisseur und Schauspieler eine neue Karriere starten. Das Stück hat er geschrieben nach Kurzgeschichten von Raymond Carver. Worüber wir reden, wenn wir von Liebe reden. Die Schauspielerei, sein Ehrgeiz, die Irrwege haben sein Leben aus der Bahn gebracht und seine Familie zerstört. Seine Tochter ist da, seine Frau taucht ab und zu auf, die Tochter hat schon eine Drogenkarriere hinter oder auch noch nicht hinter sich, die Frau, ja, die Frau, wahrscheinlich liebt sie Thomson noch, und er sie, aber es ist zu viel passiert.

Wir kennen Iñárritu-Filme, wir wissen, dass er seine Geschichten aus verschiedensten Teilen der Welt holt und sie dann irgendwann überraschend zusammenführt. Große Bilder. Große Kunst. Hier hat er eine ziemlich konzentrierte Geschichte am Theater mit wenigen Figuren, die aber alle ihre Geschichte mitschleppen, mit der sie Thomson, der um seine neue Karriere kämpft wie um sein Leben, zur Last fallen oder auf die Nerven gehen. Sein Schauspieler-Kollege, der ihn unentwegt aus dem Himmel in die Hölle zerrt. Die Theaterkritikerin der „Times”, die die Lizenz zum Töten von Schauspieler- und Regisseur- Karrieren hat. Und auch Riggan Thomson muss seine Geschichten zusammenbringen: die Geschichte eines seriösen Neustarters und die verachtete Geschichte des Birdman-Darstellers, die ihm am Tiefpunkt seiner Bemühungen auf wundersame Weise Kraft gibt. Verachtet mir die Blockbuster nicht. Und wenn er sich auch auf einem engen Territorium abspielt, ist der Film doch ein echter Iñárritu, allein wegen der sensationellen Wendungen, die er nimmt. Und den kantigen Charakterschädel von Michael Keaton – man kriegt ihn nicht mehr aus dem Kopf.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: