Startseite > Brachwitz weekly > Herren des Landes

Herren des Landes

Wohin des Wegs, Genossen? Berlin Alexanderplatz 1982 © Christian Brachwitz

Wohin des Wegs, Genossen? Berlin Alexanderplatz 1982
© Christian Brachwitz

Die Aura, die dieses Foto vom Bahnhof Alexanderplatz im Jahr 1982 zweifellos hat, löst bei mir ungute Gefühle aus. Mit den Uniformen fängt das schon mal an, und mit den martialischen Stiefelhosen geht das weiter. Als Wehrpflichtiger trug man solche Hosen und auch solche Krawatten nicht. Dazu musste man schon Offiziersschüler sein oder bei einem Wachregiment dienen, wenn man noch nichts auf den Schulterstücken hatte. Die jungen Kerle fühlen sich schon am Anfang ihrer Laufbahn wie Herren des Landes, wahrscheinlich sind sie handverlesen, groß und unbekümmert sollten sie sein in unseliger deutscher Tradition; die Mütter waren stolz, aber mit hängenden Mundwinkeln, die Bräute fühlten sich nicht ganz wohl in ihrer Haut, und die zivilen Begleiter mit ihren unverdächtigen Plastikbeuteln zogen eine Fresse, dass der Fotograf wenn nicht um sein Leben, so doch um seine Kamera fürchten musste. Fotos bitte nur nach schriftlichem Antrag beim Ministerium. Wir wollen aus dienstlichen Gründen nicht fotografiert werden, aber ein bisschen Eitelkeit ist doch im Spiel. Es war nur ein Moment, dann ist die Gruppe weggewesen, und der Spuk ist vorbei.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: