Startseite > Berlin > Integration: eins

Integration: eins

Unsere Straße am Abend. Schon ziemlich unheimlich, wa?

Unsere Straße am Abend. Schon ziemlich unheimlich, wa?

Als die Nüsse fielen (was in diesem Jahr ziemlich zeitig geschah), stand ich bei den Mülltonnen (oder Wertstoffbehältern?) und befreite die Walnüsse von ihren durch die Nässe geschwärzten Schalen.

Die Straße herunter kam ein Bürger mit Migrationshintergrund und sprach unentwegt ins Handy, was ihn nicht hinderte, die Nüsse, die auf die Straße gefallen waren, in eine Plastiktüte zu sammeln. Manchmal sang er auch, ob nun ins Handy oder einfach so, erschloss sich mir nicht. Ist alles okay?, fragte er mich. Was soll nicht okay sein, sagte ich. Das brachte ihn zum Lachen. Lecker, lecker, lecker, rief er. Er warf die Nüsse mit voller Kraft aufs Pflaster, damit sie platzten, klaubte die Frucht aus den Schalen, steckte sie in den Mund und rief orgiastisch dieses lecker, lecker, lecker. Ich sagte, dass die Schalen die Finger verfärben würden und man das schlecht reinigen könnte. Das schien ihm etwas die Laune zu verderben. Er fragte mich aus, ob ich allein wohne und ob meine Kinder in der Schule seien, nein, sagte ich gewitzt, meine Kinder sind schon groß und arbeiten. Er kam aus Pakistan, sei neun Jahre in Deutschland, lebe allein. Er hatte urplötzlich die Lust an den Nüssen verloren und wollte mir zweimal die Tüte rüberreichen. Nein, nein, sagte ich, selber sammeln, selber essen, lecker, lecker. Das machte ihn irgendwie schwermütig, und er zog ab. Dann sah ich ihn nicht mehr, hörte aber noch seine Lieder.

Kategorien:Berlin Schlagwörter: , , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: