Startseite > Tatort TV > Überschätzt sich immer leicht

Überschätzt sich immer leicht

Unklare Sicht bei trübem Licht

Unklare Sicht bei trübem Licht

Der Tatort aus Konstanz oder, wie es sich jetzt einbürgert, der Bodensee-Krimi, hieß „Winternebel”, obwohl der Winternebel keine große Rolle spielt, außer dass der Schweizer Kommissär in eben diesem Winternebel einen einschlägig bekannten Entführer erschießt; was war das nun: Notwehr, Selbstjustiz, Rache? Die immer besorgtere Kommissarin Klara Blum blickt sehr ernst und muss dem Kollegen leider die Waffe abnehmen, ja ja, ich weiß, das muss so sein, sagt der Kollege, er ist vom Dienst suspendiert, aber der Fall lässt ihn nicht los, und dann wird die Suspendierung aufgehoben, wenn auch der Verdacht der Selbstjustiz oder des leichtfertigen Schusswaffengebrauchs nicht ausgeräumt ist.

Am meisten regt uns in diesem Tatort der sture Unternehmer auf, der seine entführte Tochter, die ihm und der er nicht grün ist, allein mit der Kraft seiner Millionen zurückholen will, ohne die Polizei einzuschalten, obwohl ihn die Entführer doch immer wieder linken. Es liegt in der Natur des Menschen: Der reiche Mann überschätzt sich immer leicht. Sie Arschloch, Sie setzen das Leben Ihrer Tochter aufs Spiel, fährt Eva Mattes oder Klara Blum den reichen und eigentlich auch dummen Mann an. So direkt ist sie noch selten geworden.

Das bringt dieser gut gemachte, atmosphärisch dichte, regional anschauliche Krimi exakt herüber: Du kannst den Entführern nicht trauen, auch wenn du Millionen zu bieten hast. Brutale Typen sind das. Denen ist ein Menschenleben nichts wert.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: