Startseite > Brachwitz weekly > Wo das ist: irgendwo

Wo das ist: irgendwo

Wir leben in vergleichsweise harmlosen Zeiten © Christian Brachwitz

Wir leben in vergleichsweise harmlosen Zeiten
© Christian Brachwitz

Ich könnte mir vorstellen, auch mal was an die Wand zu schreiben. Aber dann steht man davor, hat die Kreide dabei oder den dickestmöglichen Faserschreiber und stellt fest: Ich weiß nicht was. Ich habe im Moment nichts mitzuteilen. Keine Message. Nichts. Ein Armutszeugnis. Dann hilft man sich mit dem Irgendwie und dem Irgendwo. Weggehen. Überall ist es schöner, wo wir nicht sind. Das ist nebulös genug, dass sich sofort einer anschließen kann. Uns geht’s hier ziemlich gut, aber damit können wir nicht zufrieden sein. Wo ist das Glück. Genau. Es ist irgendwo. Wir können uns aber nicht entschließen aufzubrechen. Vielleicht reicht ja die Reise im Kopf, um irgendwie dahin zu gelangen, wo wir nicht zufrieden, aber kurz mal glücklich sind.

Wenn ich die Schrift auf der Mauer sehe, denke ich sofort an Brechts Gedicht: Auf der Mauer stand mit Kreide:/ Sie wollen den Krieg./Der es geschrieben hat/Ist schon gefallen.

Das Gedicht ist zwar kurz, aber nicht kurz genug, um darin nicht auch noch ein paar Fehler unterzubringen. Kann man sehen, wenn man es googelt.

1968 schrieb man mit Kreide an die Mauer: Dubcek. Der es geschrieben hat, nein, gefallen ist er nicht.

Heute könnte ich auf die Mauer schreiben: Ist auch kein Beinbruch, wenn Deutschland Weltmeister wird.

Aber dann sieht man den unheimlichen, weil unscharfen schwarzen Hund hinter der Ecke. Und dann lässt man es lieber bleiben. Denn es soll ja Humor sein, den man so oder so verstehen kann.

Kategorien:Brachwitz weekly Schlagwörter: , , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: