Startseite > Brachwitz weekly > Waffennarren

Waffennarren

Gemischte Gefühle beim Marzahner Frühling 1984 © Christian Brachwitz

Gemischte Gefühle beim Marzahner Frühling 1984
© Christian Brachwitz

Den Marzahner Frühling gibt es seit schlappen 35 Jahren, und ab und zu fällt er mal aus, nicht meteorologisch, sondern veranstaltungstechnisch bedingt. Was nicht weiter auffällt, weil ich da nicht hingehe, ohne Angabe von Gründen, weil es keine Gründe gibt. Als überdimensioniertes Ostberliner Neubaugebiet war Marzahn nicht besonders anziehend, aber wenn man dann doch mal da war, konnte man die Zukunft der Stadt sehen. Kompakte Wohnblocks, ausreichend Parkplätze, große Grünflächen und die Schwierigkeit, eine Adresse zu finden, weil für den Fremden alles gleich aussah. Hier sind wir im Jahr 1984. Die Nationale Volksarmee nimmt das Volksfest zum Anlass, ihre Waffen zu zeigen. Wollen wir die wirklich sehen? Ja, ein paar Kinder schon und auch der Mann, der eher wie ein Guerillakämpfer wirkt. Zwei magere Offiziersschüler zeigen, was es zu zeigen gibt (einschließlich Klempnerspalte), und der feiste Hauptfeldwebel ist mit den Gedanken schon bei seiner Gulaschkanone. Waffennarren gibt es immer: Die ausgefeilteTechnik, aber auch die Vision, mit einer Krümmung des Fingers Herr über das Leben anderer zu sein. Man sieht das mit gemischten Gefühlen, denn man weiß: der Tod sucht die Soldaten heim, auch in Friedenszeiten. Wenn Freizeitindianer und Sambakids das Volksfest gestalten, wenn die Besucher sich an Flaggenparaden in historischen Kostümen und Höhenfeuerwerken erfreuen, dann ist das okay. Feuerwerk ist in Berlin sowieso jeden zweiten Tag.

Kategorien:Brachwitz weekly Schlagwörter: , , , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: