Startseite > Dreamers > Tram-Traum

Tram-Traum

Alles lief schief

Alles lief krumm und schief

Diesen Traum, dass die Straßenbahn einfach die Haltestellen überfährt und die Wartenden keinen Ton dazu sagen und weiter warten, hatte ich diese Nacht nicht zum ersten Mal. Ich war in irgendeinem Kaufhaus, in dem es auch ein Bistro gab, in dem Marcel Reich-Ranicki mit einem Bekannten Kaffee trank und schwadronierte. Ich wollte ihn leicht spöttisch fragen, wie er denn so zurechtkomme im Jenseits und ob man ihm da auch so unkritisch gegenüberstehe, aber das ließ ich lieber sein, zumal ich plötzlich feststellte, dass es sich gar nicht um Reich-Ranicki handelte, sondern um einen jüngeren, aber auch recht polemischen und von sich selbst überzeugten Mann. Als ich ging, klaute ich ein Stück Kuchen von seinem Teller und versteckte es in meiner Jacke, die ich vom Garderobenständer nahm. Mit dem Kuchen wollte ich nicht im mindesten etwas anfangen, geschweige denn ihn essen. Trotzdem hatte ich Angst, dass mein Diebstahl entdeckt werden und Aufsehen erregen könnte. Ich hatte es eilig. Vor dem Kaufhaus fuhr die Straßenbahn vor meiner Nase weg. Ich begann zu laufen, also zu rennen, und stellte fest, dass ich gut in Form war, obwohl ich an dem Tag schon einmal gejoggt war. Dann erreichte ich diese Haltestelle und stellte mich zu den Wartenden. Die erste Straßenbahn fuhr durch, das war vielleicht auch nicht die meine, aber dann kam die 29, die mich, glaubte ich, in den Leipziger Westen bringen würde, aber auch die fuhr durch. Die Leute standen blöde an der Haltestelle und protestierten nicht. Ich wollte weiterlaufen, aber die Straße gabelte sich und führte links zu einer Baustelle. Auch da ging es nicht weiter …

 

Kategorien:Dreamers Schlagwörter: , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: