Startseite > Brachwitz weekly > Kaffeekult am Wochenmarkt

Kaffeekult am Wochenmarkt

Vielleicht war sie mal Tänzerin © Christian Brachwitz

Vielleicht war sie mal Tänzerin
© Christian Brachwitz

Am Wochenmarkt Pankow Kirche bin ich immer mit der Straßenbahn vorbeigefahren, nie ausgestiegen, nie durch die Gasse geschlendert, nie ein Stück in die Hand genommen, nie mit den Händlern gefeilscht. Blickt uns hier die Vergangenheit an? Ja. 1979. Im Hintergrund PKW der Marken Trabant, Wartburg. Moskwitsch und Skoda. Die genormte Leuchtschrift der DDR. Die Litfaßsäule fast kahl. Die Family Hand in Hand. Und ein zweiter Punkt. Wer kann verkaufen. Jeder, der über einen Trödelmarkt geht, erkennt sie sofort: die geborenen Verkäufer und die geborenen Nicht-Verkäufer. Bei den einen drängen sich die Leute und kaufen, was sie nicht brauchen, die anderen stehen da wie Falschgeld und alles ist ihnen peinlich. Unsere alte Dame hier gehört zu den geborenen Verkäufern. Man sieht es am hellen Mantel, an der strengen Silhouette ihres Gesichts, man sieht es an der geneigten Haltung und am Schwung des linken Arms, mit dem sie den Kaffeewärmer hält. Selbstgestickt. Wer brauchte 1979 noch einen Kaffeewärmer! Nur Leute, für die der Kaffeekult das wichtigste in ihrem Leben war. Kaffee musste immer bereitstehen, musste warm gehalten werden, musste zum Kaffeeklatsch animieren, ich vermute, dass die Frauen eben deshalb lange nicht gleichberechtigt waren, weil man sie einfach als notorische Kaffeetanten unterschätzen musste. Wie sollten die im wahren Leben zurechtkommen.

Als Kinder setzten wir und die Kaffeewärmer auf den Kopf und kamen uns vor wie Muselmane. Das war so lustig, Mann! Und es roch noch immer nach aufgewärmten Kaffee, und einer sah so blöd aus wie der andere.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: