Startseite > Tatort TV > Hassfiguren braucht der Mensch

Hassfiguren braucht der Mensch

Ein Tatortkrimi lebt auch von den Hassfiguren, die er dem Zuschauer präsentiert. Da gab es beim Tatort Bremen einige: die bösen Brüder Nidal, aus der Osttürkei nach Deutschland gekommen, ihr niederträchtiger, mit einem falschen Schnurbart verzierter Verteidiger, der nach allen Regeln der Demagogie für das Unrecht kämpft, und auch der feige Polizist Förster, der im Alleingang seine Ehre wiederherstellen will. Ja, der Tatort „Brüder” blieb nicht ohne Wirkung. Alarmierend der Zynismus und die Brutalität der Nidal-Brüder, angsterregend die Hilflosigkeit der Gesetzeshüter, beklemmend, wie der türkische Clan den Gerichtssaal erobert und die Justiz verspottet. Ist hier noch jemand Herr im eigenen Haus? Unterderhand drängt sich die Frage auf, ob mit solchen Filmen nicht eine ganze Menge Dreck an allen türkischen Mitbürgern hängenbleibt. Okay, man soll in der Kunst nicht zimperlich sein, man kann nicht im Sinne der politischen Korrektheit agieren, aber wenn man nun beginnt, jedem Türken im weiten Bogen aus dem Weg zu gehen, kann das in Ordnung sein? Also, ich weiß nicht, wie man das lösen soll.

Guten Tag, ich bin Inga Lürsen von der Kripo Bremen, und das ist mein Kollege Stedefreund. Das klingt schon recht bescheuert, aber so heißen sie nun mal, die Bremer Kommissare. Und während Sabine Postel konsequent am Image der mürrischen Polizistin arbeitet, versucht man für den Kollegen Stedefreund alias Oliver Mommsen vielerlei, um den Turnlehrer, der immer korrekt handelt, irgendwie mit Charakterzügen aufzupolieren. Mal auf dramatische Weise, indem man ihn auf hoffnungslose Sinnsuche nach Afghanistan schickt, mal eher heiter, indem er im ländlichen Sumpf die Hose verliert und unten ohne durch die Dörfer hüpft. Hat alles noch nicht viel gebracht. Hier nun hatte er einen guten Draht zum verdächtigen Polizisten und redete mit Engelszungen auf ihn ein. Kann helfen, kann helfen. Hat aber auch nichts genützt.

Kategorien:Tatort TV Schlagwörter: ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: