Startseite > Tatort TV > Rache ist Blutwurst

Rache ist Blutwurst

Oben ohne, totzdem kein Fall für die Kripo. Bahnhofstraße in Bielefeld.

Oben ohne, trotzdem kein Fall für die Kripo. Bahnhofstraße in Bielefeld.

Viel haben wir ja noch nicht, nörgelt der aus dem Urlaub zurückgekehrte Kommissar Perlmann.

Das wird sich jetzt ändern, wo du wieder da bist, lächelt Kommissarin Blum.

Sie duzt ihn, er spricht die Chefin mit Sie an. Das war schon immer so am Bodensee.

Im Tatort aus Konstanz wurden uns zwei Schurken präsentiert, die ihre, ich will nicht sagen: gerechte, Strafe erhielten und die Täterfrage konnte bei reichhaltiger Motivlage lange offengehalten werden. Erst spät erkannten wir, dass wir einem Rachefeldzug beiwohnten. Rache ist Blutwurst. Leberwurst ist Zeuge. Trotzdem war der Film gemütlich. Gemütlicher als ein Krimi, aus welcher Region auch immer, sein sollte. Könnte es sein, dass die Konstanzer uns zu oft schlechte Menschen zeigen wollen, die selber schuld sind, wenn sie umgebracht werden? Und könnte es weiter sein, dass die Filmkünstler in der Bodenseeregion große Mühe haben, das Milieu schlechter Menschen glaubwürdig und eindrucksvoll zu inszenieren? Wenn man diese Fragen mit ja beantwortet, müsste man ihnen raten, sich in Zukunft andere Schwerpunkte zu suchen.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: