Startseite > Deutsche Grammatik > Das Fest im Regen

Das Fest im Regen

„It’s raining, it’s pouring …” – José Feliciano

„It’s raining, it’s pouring …” – José Feliciano

Die Gartenfeste des Mittelständlers König finden oft bei Regenwetter statt. Schicksal. Unter der Woche lieferte der ordinäre Diskotheker aus dem Landkreis Oberspree das technische Equipment, wohl auch ein Bierfass mit Zapfvorrichtung. Heute, wo das Fest stattfinden soll und es seit Morgen regnet, flitzen die Caterer und Kellner durch den Regen, um das Essen bereitzustellen. Absurderweise griff Mittelständler König Sekunden, bevor der Regen begann, noch mal zum Schlauch, um den Garten zu erfrischen, sein Prokurist und Golflehrer befestigte die einladenden Luftballons am Gartentor, das bekannte Schild mit dem Wort Party und dem Pfeil nach rechts in den Garten wurde aufgestellt, und bald drängte sich die marodierende Rentnerin hinein, gierig nach sozialen Kontakten und Ohren, die nicht fliehen können. Später tanzten Mitarbeiter, Kunden und Geschäftsleute an, einfallsreiche eingewickelte Flaschen im Arm. Alles im Regen.

Also sagen wir: die Regenschirmparty des Mittelständlers. Gäste: die einen und die anderen. Die einen haben Handys, die anderen Bäuche. Manche haben beides. Ständig separiert sich jemand und quatscht bedeutsam ins Handy, manchmal auch gleich zwei oder drei. Ganovenhafte Vokuhila-Frisuren.

Zeit vergeht, wenn auch mühsam. Dämmerung.

Betrunkene Männer lassen sich von ihren Frauen abholen, die keine Lust haben, sich die Regenschirmparty aus der Nähe anzuschauen. Deshalb hupen sie vernehmlich, aber die Säufer ignorieren diese Töne. Die wütenden Weiber rasen durch den Regen ins Zentrum des Chaos und blamieren ihre Männer, die ganz gegen den Eindruck, den sie immer erwecken wollen, unter dem Pantoffel stehen. Sowie sie den Garten verlassen haben, schwindet das Lächeln aus ihrem Gesicht. Für sie ist das Fest vorbei. Die Freude war schon vorher zerschlagen.

 

Kategorien:Deutsche Grammatik Schlagwörter: ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: