Startseite > Tatort TV > Der Mann, der keine Regeln kennt

Der Mann, der keine Regeln kennt

Schimanski. Jetzt Rentner. Er war keiner von den weichgespülten Kommissaren, die genau wissen, was sie dürfen und vor allem, was sie nicht dürfen (man kann ja so leicht suspendiert werden). Horst Schimanski (was für ein genialer Name) war immer der körperbetonte Typ, und der ist er auch als Rentner geblieben. Er glaubt immer noch, mit seinem Körper ein Auto aufhalten zu können. Er schlägt mit allem um sich, was in der Nähe ist, eine Tür, ein Tisch, ein Stuhl, ein Brett, er schont sich nicht, er steckt ein, aber am schlimmsten ist, dass er noch immer so viel laufen muss, das fällt ihm am schwersten. Abgesehen vom Handy, damit kommt er auch nicht klar. Schimanski schützt die Guten, auch wenn sie schuldig sind.

Schade, dass wir schon so viele Filme gesehen haben aus dem Rotlichtmilieu, fiese Zuhälter auf der Suche nach Frischfleisch. Da hätten wir uns für Horst Schimanski und für Götz George, der ihn nach wie vor unvergleichlich spielt, einen pikanteren Fall gewünscht. Aber schön war’s trotzdem. Der Wiedererkennungseffekt war hoch. Vielleicht sind wir altmodisch. Und wenn!

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: