Startseite > Brachwitz weekly > Jetzt fangen wir gleich an …

Jetzt fangen wir gleich an …

Frau der Arbeit, aufgewacht, und erkenne deine Macht … © Christian Brachwitz

Frau der Arbeit, aufgewacht, und erkenne deine Macht …
© Christian Brachwitz

Kittelschürzen, Kaffeetassen und unerschütterliche Gelassenheit statteten den Arbeitstag im Kabelwerk Oberspree wie in den meisten Betrieben der DDR aus, das hier war 1978. Man könnte aber auch behaupten: Ein strenges Arbeitsregiment waltete im Südosten Berlins, in Schöneweide oder Schweineöde, wie man sich lieber ausdrückte. Man hatte während des Arbeitstags nicht mal die Zeit oder die Freiheit, zum Friseur zu gehen. Doch Frauen verfügten schon immer über die Fähigkeit, es sich (und sich) richtig schön zu machen, wo sie sich auch aufhielten. Während Männer während der Arbeit höchstens ein paar Bier stemmen, vom letzten Fußballspiel reden oder von ihren Heldentaten in fremden Betten, machten die Frauen sich nach dem Motto Waschen, Schneiden, Legen die Haare, wobei das Vertrauen in die Ausführende so groß war, dass die frisch Frisierte nicht mal auf einem Spiegel bestand. Die Phantasie übertrifft die Wirklichkeit sowieso. Am Ende wurde die neue Frisur mit einer geballten Ladung Haarspray fixiert, und der Arbeitstag war auch fast geschafft.

  1. Fischmuetze
    April 19, 2016 um 8:17 pm

    Die sitzende Frau hier hieß Frau … Posselt… den Vornamen hab ich leider vergessen. Das war in der Fernmeldekabelfabrik (Fmk) im KWO in der Abteilung Papierisolierung .. Eigentlich war ja Haarnetz Pflicht 😉

    • April 19, 2016 um 10:57 pm

      Danke für die Reaktion. Ist ja interessant zu hören, nach so langer Zeit. Das Haarnetz hat Frau Posselt wahrscheinlich gleich nach der Prozedur wieder angelegt. Dienst nach Vorschrift.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: