Startseite > Fußballfieber > Man muss es nur wissen

Man muss es nur wissen

Es ist leicht, einen Fallou Diagne vom Platz zu stellen, es ist schwer, einen Bastian Schweinsteiger vom Platz zu stellen. Diagne spielt beim kleinen SC Freiburg, Schweinsteiger spielt beim großen FC Bayern, und wenn sich eine Gelegenheit ergibt, wird Schweinsteiger gern zum besten Mittelfeldspieler der Welt ausgerufen, wie unsinnig das auch immer sei, denn der Sport relativiert die Superlative im Wochentakt. Christian Eichler hat in der FAZ den Unterschied in der Verfahrensweise benannt und kommentiert: Im Zweifel immer für die Großen. Er hat dazu ein Beispiel aus England angefügt. In den letzten drei Spielzeiten betrug die Nachspielzeit dort in der Regel 79 Sekunden. Wenn allerdings Manchester United (sagen wir mal vergröbert: die englischen Bayern) hinten lag, summierte sich die durchschnittliche Nachspielzeit auf 4:39 Minuten. Die Schiedsrichter hatten Angst vor Alex Ferguson, dem Trainer von ManU. In Deutschland haben die Schiedsrichter die Hosen voll, wenn sie es mit Uli Hoeneß zu tun bekommen. Aber dass sie so weit gehen wie am Sonnabend, ist schon bemerkenswert: Schweinsteiger hieb seinem Gegenspieler Diego mit beiden Händen wie ein Henker in den Nacken. Brutaler und demonstrativer kann man ein Machtgefühl nicht ausdrücken. Und dennoch: Um diesen Spieler den Regeln gemäß vom Platz zu stellen, braucht der Schiedsrichter Charakter. So weit hat es ein Mann aus Rostock und überhaupt aus dem Osten im Fußball noch nicht gebracht. Schiedsrichter Danckert zeigte Schweinsteiger gelb. Das war besonders bescheuert. Wenn ich nicht den Arsch in der Hose habe, die richtige Entscheidung durchzuziehen, dann tue ich so, als ich hätte ich das Vorkommnis nicht gesehen. Oder ich zeige Diego gelb, weil der sich fallen ließ. Denn Schweini hatte ihn ja nur gekitzelt. Dem Feigen fällt immer etwas ein.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: