Startseite > Presseschau > Keiner weiß

Keiner weiß

„Nicht einmal Saddam wusste, dass er keine Massenvernichtstungswaffen hatte.”

Aufschlussreicher Satz aus der FAZ vor fast zehn Jahren, der das ganze absurde Theater eines Kriegsbeginns offenbarte, in dessen Folge jeden Tag Menschen abstürzten, erschossen, in die Luft gejagt wurden.

Heute wissen die Nachfolgeregierungen, dass es in Syrien ziemlich sicher einen Giftgaseinsatz gegeben hat. Da es aber Zweifel gibt, wer diese chemischen Waffen eingesetzt hat, die syrische Regierung oder die Rebellen/Terroristen, sagen sie mit umso größerer Bestimmtheit, es könne keinen Zweifel geben, dass die Regierung Assad sich dieser Waffen bediente. Und dass sie bestraft werden muss und bestraft werden wird. Zu gegebener Zeit. Wenn die Inspekteure das Land verlassen haben. Dass nach dieser Aktion nichts besser sein wird, aber unter Umständen vieles gefährlicher, darüber kann allerdings auch kein Zweifel bestehen.

Woher kommen die Gewissheiten der Politiker? Offensichtlich aus den Irrtümern und Fehlern von gestern.

 

Kategorien:Presseschau Schlagwörter: , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: