Startseite > Tatort TV > Das Spiel, das sein Leben ist

Das Spiel, das sein Leben ist

Jauch hat nach zweieinhalb Jahren wieder einen Millionär. Nach dem Kaffeehausbetreiber vom November 2010 kam nun der Pokerspieler Sebastian Langrock. Ja, richtig. Beruf Pokerspieler. Pokern im Netz, manchmal 14 Stunden lang. Es scheint so zu sein, dass das Pokern bestimmte Eigenschaften erfordert und einige Fähigkeiten herausbildet, die im Millionärs-Quiz Geld wert sind. Der Kollege Langrock jedenfalls ging sehr bewusst an seine Aufgabe heran, er zockte, als es noch nicht um viel Geld ging und hatte am Ende noch einen Joker übrig. Am meisten interessierte ihn der große Sprung von 125 000 auf 500 000 €. Den wollte er unbedingt bewältigen. Da halfen ihm zwei lustige Girls aus Dresden, die sich des Ernstes der Lage kaum bewusst waren, aber recht hatten. Das konnte der Kollege Langrock nicht wissen, aber mit dem Blick des Pokerspielers schätzte er das junge Gemüse ein und riskierte den tiefen Fall auf 500 €. Bei einer anderen heiklen Frage sagte er, dass er gerade Jauchs Gesicht lese.

Der Pokerspieler hat schon mit sechs Jahren Skat gelernt und mit alten Hasen gespielt. Als es nach einigen misslungenen Versuchen noch mal um den Beruf ging, fragte er sich, was ihm Spaß mache, ja, das war Kartenspielen und so wählte er wiederum ganz bewusst den Beruf des Pokerprofis. Eine merkwürdige Existenz, die sich daraus ergibt, aber gut. Wenn man so rational an die Unwägbarkeiten des Lebens herangeht, dann weiß man eben, was man tut und warum man es tut und wird nicht zur Reue neigen. Zu den unschätzbaren Unwägbarkeiten des Lebens gehört auch, dass der Freund, den er mit ins Studio brachte, ihm wenige Tage zuvor das Handbuch des nutzlosen Wissens in die Hand drückte. Da stand die Antwort auf die Millionen-Frage drin. Der Pokerspieler weiß, dass er solche Zufälle braucht in dem Spiel, das sein Leben ist. Für Jauchs Sendung ist es nicht schmeichelhaft, dass sie ihren Wissensstoff (auch) aus einem solchen Handbuch holt.

Ich gehe davon aus, dass sich Jauch jetzt vor Pokerspielern nicht retten kann in seiner Sendung. Die müssen es erst mal auf den Stuhl schaffen. Dann können sie pokern.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: