Startseite > Tatort TV > Ermittler, ohnmächtig

Ermittler, ohnmächtig

Traurig, aber wahr. Der Tatort from Vienna erzählt von der Ohnmacht der Ermittler. Moritz Eisner und Bibi Fellner sind in einer Task Force der Majorin Warig vom Bundesamt  für Verfassungsschutz unterstellt, durchsichtig, dünn, blass, klein – was da zu kompensieren ist, vollzieht sich im Kasernenton, da haben die Kollegen aus Österreich eine unstattliche Hassfigur ins Medium gestellt. Man muss sich nicht über Eisners Verdrossenheit wundern, auch nicht darüber, wie standhaft Bibi Fellner dem Alkohol widersteht („In der Regel wird’s dann schlimmer.”). Sie kriegen schnell mit, dass sie nur pro forma ermitteln sollen, um der Staatspolizei und der politischen Intrige ein Alibi zu liefern. Auf Anweisung von ganz oben werden Täter freigelassen, Leichen einkassiert und Beweise vernichtet. Auch wenn Harald Krassnitzer als Kommissar Eisner einen auf freien Fuß gesetzten Täter mit drei saftigen Fausthieben niederstreckt, auch wenn Adele Neuhauser als Bibi Fellner den Berufskiller auf dem Gelände eines Autohändlers mit einem Auspuff umnietet („So kann’s gehen, Arschloch” ) – es ist letztlich der Charme der Verlierer, mit dem wir als Zuschauer leben müssen. Woher soll der Fisch wissen, dass sein Kopf stinkt.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: