Startseite > Tatort TV > Die Täterin war unverdächtig

Die Täterin war unverdächtig

Die Täterin im Berlin Tatort war unverdächtig, mehr noch, sie war auf der Seite der Ermittler, und Kommissar Ritter war kurz davor, sich in sie zu verlieben, aber dann läuteten doch irrationale Alarmglocken in seinem Schädel. Sie hatte eine handschriftliche Liste mit den Dingen, die noch zu tun sind (so hieß auch der Film: Dinge, die noch zu tun sind), bevor sie stirbt. Ab und zu konnte sie etwas ausstreichen, ab und zu kam eine neue Position hinzu. Es kann sein, dass der kranke Mensch, der einem ungerechten Tod ins Auge blickt, zu einer hintergründigen Radikalität neigt, und so hatte diese Täterin zwar nicht das Recht, aber eine bestimmte Moral auf ihrer Seite, wenn sie tötete, denn es ging um die Unversehrtheit ihrer Töchter und vieler verführbarer Jugendlicher, und die Ermittler, nicht nur Ritter, sondern auch Stark, waren ihr gnädig, und der Zuschauer, nehm ich an, war einverstanden. Das lag auch an der sensiblen Leistung der Schauspielerin Ina Weisse.

Ein Wort zum Thema Kontinuität. Der Berliner Tatort ist seiner selbst sicher. Die Ermittler (Dominic Raacke und Boris Aljinovic) zeigen, dass weniger manchmal mehr ist. Das sind zwei Gestalten, die Raum für Projektionen lassen, sie scheinen echt in Sorge zu sein um die Menschen in dieser Stadt, sie kommen sich komisch vor, wenn sie gute Ratschläge geben, und es genügt eine Schmalztolle, um zu zeigen, dass Ritter unerfüllte Sehnsüchte nicht unbekannt sind. Rumkaspern müssen sie nicht. Für Humor und unvermeidliche Berliner Schnauze ist der Kriminaltechniker Schwill zuständig.

Und die Stadt ist im Bilde, aber nicht übertrieben. Die U-Bahn spielt mit, der eingezäunte Bolzplatz und das Milieu einer scheinbar oder anscheinend unzugänglichen Jugend.

Also: Wenn etwas länger dauert und Tradition hat: Kommt uns nicht mit „auserzählt”. Es kann etwas auch besser werden.

  1. November 29, 2012 um 4:52 am

    Hello! I’m at work browsing your blog from my new iphone! Just wanted to say I love reading through your blog and look forward to all your posts! Keep up the fantastic work!

  2. November 29, 2012 um 11:35 am

    Hi, I do believe this is an excellent blog.
    I stumbledupon it 😉 I may come back once again since i have book-marked
    it. Money and freedom is the best way to change, may
    you be rich and continue to help other people.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: