Startseite > Fußballfieber, Tatort TV > Der Langweiler vom Dienst

Der Langweiler vom Dienst

Was ist dieser Bela Rethy doch für ein Langweiler. Über sechzig Minuten hinweg faselt er immer wieder von dem Elfmeter, der den Kroaten versagt wurde, so in diesem Stil: Herr Schiedsrichter, ich hab was gesehen, was Sie nicht gesehen haben … Was soll das? Fällt ihm nichts anderes ein? Versagte Elfmeter gíbt es wie Sand am Meer und ebenso viele wie unberechtigt gegebene. Möchte er als guter Patriot Spanien aus dem Weg zum deutschen Titelgewinn räumen? Als Mandzukic auf der anderen Seite Pique mit einem Armhieb zu Boden wirft, räumt Rethy zwar ein, dass das auch ein Elfmeter sei, aber darauf kommt er merkwürdigerweise nicht zurück, nur eben darauf, dass der Elfmeter für Kroatien wahrscheinlich spielentscheidend gewesen wäre. Es kommt noch so weit, dass man sich in seinen Privaträumen gezwungen sieht, den Ton abzuschalten und Stumm-TV zu schauen. Unglaublich. Zu allem Überfluss ergreift auch die Schiri-Nervensäge Urs Meier das Wort und meint: Ramos kam angerauscht wie ein Wahnsinniger. Meine Güte. Wenn das nicht üble Nachrede ist. Was spielen wir denn? Soll der Verteidiger mit dem Krückstock angeschlichen kommen, um den Stürmer nicht zu erschrecken?

Die Sportredaktion des ZDF, das wird jeden Tag augenfälliger, muss an Haupt und Gliedern (so sagt man doch) erneuert werden. Da steht der Muff von vielen Jahren, sonst hätte es nicht zu solchen Rentnerveranstaltungen wie auf Usedom kommen können. Nichts gegen Oliver Kahn, aber im Gespräch mit Katrin Müller-Hohenstein wird immer nur das Gute, Liebe, Feine und Fade gesagt. Was zahlt man eigentlich den Unentwegten, die dort ausharren und nicht gähnen? Oder sind die schon froh, wenn ihre Rübe mal im TV zu sehen ist?

Spanien hatte gestern nicht seinen besten Tag, und Kroatien war bestens auf den Welt- und Europameister eingestellt. Es scheint so zu sein, dass die Favoriten traumatisiert sind von der Vorstellung, durch ein einziges Tor aus dem Wettbewerb zu fliegen und in der Heimat eine Fankatastrophe auszulösen. Russland ist es so ergangen, Deutschland zitterte, und Spanien zitterte auch. Andres Iniesta wirkte wie ein zerstreuter Professor, und ganz astrein kam mir das späte Tor gegen Kroatien auch nicht vor. Alle sind verwundbar, soviel wissen wir jetzt. Und der ZDF-Sport ist eine einzige Wunde.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: